Reisen

Buenos Aires-3

06 Mrz: Buenos Aires ist Ort der Gegensätze

Die Stadt ist ein Ort der Lebensfreude und der Gegensätze. Wunderschöne Parkanlagen wechseln sich mit kaputten Gehwegen ab. Am Tag pulsiert das Leben in Buenos Aires, am Abend kann es an der ein oder anderen Ecke auch manchmal gefährlich werden. Seid ihr neugierig auf meine Erlebnisse in der Megametropole? 

Camping-no-glamping

30 Aug: Camping – Wie es den Alltag verändert

Camping, vor allem Zelten, bedeutet naturnahes Reisen bei möglichst großer Flexibilität. Direkt am Meer, mit Blick auf die Wellen seinen Schlafplatz aufzuschlagen, ist ein Traum. Doch dabei ist man unweigerlich den Naturgewalten ausgesetzt. Wind und Wetter bekommen eine ganz andere Bedeutung. Inwiefern diese Art zu reisen, meinen Blick auf das Selbstverständliche im Alltag verändert hat, erfahrt ihr hier.

Pottwal-Flosse

17 Aug: Exkursion ins Nordmeer – Walsafari in Norwegen

Pottwale oder Orcas in freier Wildbahn beobachten: Am nördlichsten Punkt der Vesterålen in Norwegen ist ein guter Ausgangspunkt für eine Safari. Mit einem Speedboot, in einer kleinen Gruppe ging es hinaus auf’s Meer. Wir haben sie gesichtet, 50 Tonnen schwer und über 20 Meter lang. Was denkt ihr haben wir gesehen? Das Titelbild verrät schon ein wenig.

Komfortzone-titel

10 Aug: Die Komfortzone zu verlassen, macht selbstbewusst

Jede Reise beginnt mit einem ersten Schritt besagt ein Sprichwort. Für mich war der erste Schritt auf den Weg in ein neues Leben und raus aus der Komfortzone die Entscheidung vor vier Jahren alleine, nur mit meinem Rucksack bepackt, mich auf den Weg ans andere Ende der Welt zu machen. Drei Monate war ich in Neuseeland unterwegs. Wenn ihr neugierig seid, was eine fünftägige Wanderung ohne Strom, mitten in der Wildnis damit zu tun hat, über sich selbst hinauszuwachsen, lest gerne weiter.

Use-It

03 Aug: UseIt Stadtplan – Authentisch reisen

[Enthält Werbung] Die Idee ist im Prinzip so simpel wie genial. Junge Locals, sprich Einheimische, sind für die Erstellung des Inhalts dieser kostenlosen Stadtführer zuständig. Dabei machen sie sich ihre Ortskenntnisse zu Nutze und geben in Form der Karte, aber auch bei Beratungen in ihren eigenen Touristenbüros ihre Tipps an Reisende weiter. Gedacht ist das Konzept für junge Backpacker in Europa, die ihre Reisekassen schonen müssen, aber ich finde, das ist etwas für jedermann. Authentisch reisen – Be like a Local! Was meint ihr?!

Prag Karlsbrücke

20 Jul: Günstig in Prag – Unterkunft, Verkehr, Verpflegung

[Enthält Werbung] Fünf Tage habe ich in Tschechiens Hauptstadt verbracht und mich in sie verliebt. Sie besticht mit alten Gebäuden, ihrer Geschichte, der Moldau und einem sehr besonderem Flair und muss sich keineswegs hinter Metropolen wie London, Paris oder Rom verstecken. In meiner Artikelreihe über die Stadt lasse ich euch an meinen Eindrücke, Tipps und Erfahrungen teilhaben. Hier erfahrt ihr, wie ihr günstig in Prag unterkommt sowie euch verpflegen könnt, was es bei der Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel zu beachten gibt und noch Einiges mehr.

Veitsdom

13 Jul: Prag umsonst erleben – 8 Tipps für tolle Erlebnisse

Tschechiens Hauptstadt besticht mit schönen Gebäuden, einem tollem Flair und einem noch besserem Preis-Leistungsverhältnis. Für eine Hauptstadt ist sie im Vergleich zu Paris, Brüssel oder London wirklich günstig und muss sich in keinster Weise hinter den genannten Städten verstecken – ganz im Gegenteil. Wie ihr möglichst viel in Prag umsonst erleben könnt, habe ich euch in dem ersten Teil meiner Artikelreihe in Form von acht Tipps zusammengestellt, sodass ihr viel zu sehen bekommt und sich eure Reisekasse freut.