Ausflug

La ciudad perdida Kolumbien

28 Mai: La ciudad perdida – die verlorene Stadt

„Die Atmosphäre ist magisch,“ sagt Laura. „Da musst du unbedingt hin.“ Bis 1975 lag sie verborgen im kolumbianischen Dschungel, zugewachsen und von der Außenwelt abgeschirmt, die verlorene Stadt. Sie ist kleiner als Machu Picchu in Peru und deswegen weniger bekannt sowie touristisch. Neugierig auf meine Erfahrungen zu einer Wanderung an einen sehr besonderen Ort?

Aconcagua

02 Mai: Aconcagua, der höchste Berg Amerikas

Die Provinz Mendoza hat längst mehr zu bieten als den Wein, für den sie bekannt ist. In dieser Region Argentiniens warten an jeder Ecke neue, aufregende und vor allem farbenfrohe Felsformationen. Es ist ein wahres Paradies für Naturfreunde. Wer hier unterwegs ist, kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Mit 6.962 Metern ist der Aconcagua als höchster Berg Amerikas allerdings ein besonderes Highlight.

Pottwal-Flosse

17 Aug: Exkursion ins Nordmeer – Walsafari in Norwegen

Pottwale oder Orcas in freier Wildbahn beobachten: Am nördlichsten Punkt der Vesterålen in Norwegen ist ein guter Ausgangspunkt für eine Safari. Mit einem Speedboot, in einer kleinen Gruppe ging es hinaus auf’s Meer. Wir haben sie gesichtet, 50 Tonnen schwer und über 20 Meter lang. Was denkt ihr haben wir gesehen? Das Titelbild verrät schon ein wenig.

Ok-Zeichen

22 Mrz: Abenteuer Tauchen im roten Meer

Das erste Mal auf Tauschsafari – 19 Tauchgänge, 6 Nächte unter freiem Himmel, aufregende Tauchspots und unvergessliche Begegnungen unter Wasser. Entsprechend freudig aufgeregt waren wir. Wie wird es sein, so viele Tauchgänge zu machen und dabei die ganz Zeit auf einem Boot zu leben? Wie wird es mit den Leuten und dem Essen? Ich kann schon so viel vorab sagen: All unsere Erwartungen wurden übertroffen.